Suche

ISH
Ingenieursozietät GmbH

Johannespfad 12
D-57223 Kreuztal

ISH µPLC iSOC300P

Die neue Kleinststeuerung von ISH
ISH μPLC iSOC300P, Art.-Nr. 15003027


Plugin Modul zur Integration in Ihre Hardware:

  • Sehr kompakt, Formfaktor
  • 55 x 55 mm inkl. Steckverbindern
  • kostengünstig
  • flexibel
  • einfach zu integrieren
  • einfach zu programmieren
  • einfach zu erweitern
  • sofort nutzbar

Plugin-Modul zur Integration in vorhandene Elektroniken

  • CPU-Kern Cortex M4 168 MHz
  • 1Mbyte FLASH als Programmspeicher
  • 192 KByte integrierter SRAM als Variablenspeicher
  • OS FreeRTOS

Für höher performante Anwendungen ist die Erweiterung auf 1 Mbyte SRAM möglich, um so das SPS-Programm ebenfalls aus dem schnelleren Speicher betreiben zu können (um z.B. für Inbetriebnahmetests auch Breakpoints setzen zu können - für Serie nicht erforderlich).


Folgende Optionen können zur Verfügung gestellt werden:

  • 1 Mbyte SRAM-Erweiterung
  • Echtzeituhr
  • Temperaturfühler
  • Batterie
  • SD-Card-Slot

Leistungsfähigkeit:

  • 100.000 logische Operationen (bool, Byte, Int, DInt) ca. 3,3 ms
  •  100.000 Real-Operationen ca. 94,5 ms

Schnittstellen:
Auf einem Pfostenstecker mit 3 x 30 Anschlüssen sind folgende Signale verfügbar:

  • Betriebsspannung 5VDC +-5%
  • Temp.-Bereich: -40°C bis +85°C
  • Luftfreuchtigkeit: 5-90% rel, nicht kondensierend
  • 10 analoge Eingänge
  • 2 analoge Ausgänge *
  • 1 SPI-Schnittstelle, *alternativ zu einem der beiden analogen Ausgänge
  • 25 digitale Ein- oder Ausgänge, über Software konfigurierbar
  • 1 Encoder-Interface (AB)
  • 1 PWM-Generator
  • 2 Zählereingänge
  • 4 PWM-Eingänge oder Ausgänge
  • 1 UART-Schnittstelle (TTL)
  • 1 USB-Schnittstelle
  • 1 CAN 2.0 Interface
  • OPTIONAL: 1 Ethernetschnittstelle
  • 5 Status-LED Ausgänge
  • 1 Reset

  • Außerdem sind noch zusätzliche Anschlüsse auf dem Board, um die CPU über die integrierte serielle Schnittstelle zu programmieren.

    Die Programmierung der SPS ist sowohl über die serielle Schnittstelle, über USB wie auch mittels Adapter über Ethernet möglich. Als Programmieroberfläche wird Multiprog oder Multiprog Express eingesetzt.

    Das Modul ist auch für ATEX-Anwendungen (Gruppe 1) nutzbar (ohne Ethernet).
     

Entwicklungsingenieur /-in
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine(n) Software-Entwicklungsingenieur/-in

Elektroniker(in)
Wir suchen für sofort eine(n) Elektroniker/IT-Systemelektroniker(in).

Produktmanager(in)
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine(n) Produktmanager(in)...

  © 2019 ISH Ingenieursozietät GmbH Impressum Datenschutzerklärung

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung

Akzeptieren & schließen